Simon Schocken - Jüdischer - Kaufhauspionier - Philanthrop - Gestalter

Claudia Kleemann, Martin Ulmer


Simon Schocken - Jüdischer - Kaufhauspionier - Philanthrop - Gestalter
Simon Schocken (1874 -1929 ) gründete und führte zusammen mit seinem Bruder Salman einen der erfolgreichsten und innovativsten Warenhauskonzerne Deutschlands. Als Auftraggeber und Bauherr gestaltete Simon Schocken mit dem Architekten Erich Mendelsohn moderne Kaufhausbauten, die in Nürnberg, Stuttgart, Chemnitz ihren einzigartigen Ausdruck fanden. Nach dem Ersten Weltkrieg war Schocken Förderer sozialer Projekte, zu denen die Unterstützung von Kriegsversehrten und Strafentlassenen gehörte, ebenso gründete er u.a. ein Taubstummen-  und Blindenheim. Nach seinem Unfalltod  ubenahm sein  Bruder Salman die Leitung des Unternehmens, das die Familie während der Zeit des Nationalsozialismus weit unter Wert zwangsweise verkaufen muss. 
Geb., 224  S.
 




29,80 EUR


inkl. 7 % MwSt.

Art-Nr.: 01-2969

Artikeldatenblatt drucken