Die Vereinigung jiddischer Polizisten

v. Michael Chabon


Die Vereinigung jiddischer Polizisten

In einer Welt, in der die Dinge vor sechzig Jahren einen anderen Verlauf nahmen als in der Wirklichkeit, spielt der ebenso komische wie traurige Roman. In Alaska, wo Juden sich eine eigene Welt aufgebaut haben, ist Jiddisch Umgangssprache. Hier hat Meyer Landsman vom Morddezernat alle Hände voll zu tun. Ein literarisches Feuerwerk, das monatelang auf den amerikanischen Bestsellerlisten stand. Geb., 384 S.





19,95 EUR


inkl. 7 % MwSt.

Art.Nr.: 01-9933

Artikeldatenblatt drucken